Schloss Sommerhausen Rosé de Saignée Sekt brut

Mehr Ansichten

Schloss Sommerhausen Rosé de Saignée Sekt brut
19,40 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
entspricht 25,87 € pro 1.00 Liter (l)
Artikelnummer: 11700

Verfügbarkeit: Auf Lager

Unglaublicher Schmeichler mit feiner Frucht des Pinots Leuchtende, zart-rosa Farbe Elegante Beerennoten von einem Hauch Erdbeere und Himbeere Sehr frische Struktur, Finesse, eine Spur Schwarzbrotkruste, zarte Mineralität, großes Reifepotential! Klassische/traditionelle Flaschengärung Rebsorten: 100% Spätburgunder / Pinot Noir Unter Verwendung von Reserve-Weinen Ausschließlich eigenerzeugte Grundweine Gutsabfüllung. Saignée steht für Aderlass, d. h. Saftabzug und dadurch Farbextraktion, im Gegensatz zur Praxis des Einfärbens mit Rotwein.

aktueller Lagerbestand: 17

Lieferzeit: sofort

Beschreibung

Details

Traditionelle Flaschengärung. Wenn der Wein zu perlen beginnt...ist dies nicht etwa das Werk des Teufels, wie es in vergangenen Jahrhunderten vermutet wurde. Es entsteht dann die köstlichste Veredelungsstufe des wunderbaren Produktes Wein – der Sekt! Als der berühmte Dom Perignon durch sorgfältige Beobachtung das zufällige Ereignis der Sektwerdung erkannte und wiederholbar machte, wurde eine neue Dimension des Genusses erschlossen. In den mit Kronkorken verschlossenen Flaschen kommt nun eine alkoholische Gärung in Gang. Durch die Hefe wird der Zucker zu Alkohol und Kohlensäure vergoren – der ruhige Wein wird stürmisch zu neuem Leben erweckt. Um die wilde, unbändige Kohlensäure zum feinperligen Mousseaux zu verwandeln, bedarf es nun einer langen Reifezeit des sogenannten Rohsektes. Während dieser langen Zeit, übt aber auch die mittlerweile ruhende Sekthefe einen großen Einfluss auf den Sekt aus. Sie prägt den Geruch und Geschmack entscheidend! Um die Hefe nach Ende der Reifezeit zu entfernen, wird per Hand die Hefe „abgerüttelt“, d. h. in Gestellen gedreht, die angeblich auf die berühmte Witwe Cliquot zurückgehen sollen. Der Hals der Flasche wird danach in einem Gefrierbad vereist, der Kronkorken geöffnet und durch den hohen Kohlensäuredruck in der Flasche (ca. 8 bar!!) wird der gefrorene Hefepfropfen mit einem kernigen Knall aus dem Flaschenhals geschleudert! Zügig wird der Verlust aufgefüllt, der Ihnen bekannte Naturkork aufgesetzt und durch die Agraffe, das Drahtkörbchen gesichert. Wenn der Korken mit einem sanften Zischen geöffnet wird, die kühle Köstlichkeit mit feinem Strahl in das Sektglas rinnt, dort anhaltend aufschäumt und die Bläschen langsam und elegant vom Grund des Glases empor steigen, dann ist es Zeit die Verführung zu genießen!

Zusatzinformation

Artikelcode D3627
Lieferzeit sofort
GTIN/EAN 4036543022120
Jahrgang Nein
Flascheninhalt 0,75 L
Geschmack brut
Anbauregion Franken
Land Deutschland
Rebsorte Spätburgunder
Weingut Weingut Schloss Sommerhausen, Ochsenfurter Str. 17-19, 97286 Sommerhausen,
Trinktemperatur in Grad 8
Trinkreife 2018-2028
Alkoholgehalt in % 12.20
Restsüße in g/Liter 9.00
Säuregehalt in g/Liter 5.70
Verschluß Naturkork
Harmoniert mit Perfekter Allrounder vom Lachs-Canapée über das Pilz-Risotto bin hin zu Erdbeeren mit Schlagsahne sehr präzise gearbeitet, nie schwülstig, immer frisch und elegant!
Besonderer Hinweis keine
Bewertungen keine
Nährwertangaben keine Angabe
Inverkehrbringer: siehe Weingut
Inhaltsstoffe/Allergene enthält Sulfite
Bewertungen

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein