Reichsrat von Buhl Ungeheuer Riesling 2013 Doppelmagnum trocken VDP Großes Gewächs Biowein

Mehr Ansichten

Reichsrat von Buhl Ungeheuer Riesling 2013 Doppelmagnum trocken VDP Großes Gewächs Biowein

Regulärer Preis: 159,95 €

Sonderpreis 149,95 €

Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
entspricht 49,98 € pro 1.00 Liter (l)
Artikelnummer: 15120

Verfügbarkeit: Auf Lager

Das Bonmot Bismarcks vom Ungeheuer der ihm ungeheuer schmeckte, ist ein Topos der deutschen Weingeschichte. Es beschreibt einen großen Wein, dessen spezielle Würzigkeit ihn zu etwas ganz Besonderem macht. Sein kraftvoller Korpus, ein Geschenk von Ton und Kalk im Boden, wird umspielt von Aromen wie Rosenwasser und Nelken. Komplex, so beschreibt man die Bodenstruktur der berühmten Lage an der Mittelhaardt am besten. Typische Sandsteinverwitterungen mit dichteren Ton- und Sandschichten, teilweise mit Kalkanteilen versetzt. Basaltgestein versorgt die Reben mit der notwendigen Wärme und Mineralität. Eine massive Kalkplatte in einer Tiefe von ca. 2 m sorgt für eine sehr effiziente Wasserversorgung. Die Summe aller Faktoren ist der Grund für die Mächtigkeit und Länge der Weine aus dem Ungeheuer.

aktueller Lagerbestand: 2

Lieferzeit: sofort

weitere Jahrgänge

weitere Größen

Beschreibung

Details

Typische Sandsteinverwitterungen mit dichteren Ton- und Sandschichten, teilweise mit Kalkanteilen versetzt. Basaltgestein versorgt die Reben mit der notwendigen Wärme und Mineralität. Eine massive Kalkplatte in einer Tiefe von ca. 2 m sorgt für eine sehr effiziente Wasserversorgung. Die Summe aller Faktoren ist der Grund für die Mächtigkeit und Länge der Weine aus dem Ungeheuer. Zu 100% in Doppelstück-Fässern (2400 l) vergoren, Lagerung auf der Vollhefe bis Juli, einmalige Filtration und Füllung Mitte August. Für den Handel zertifiziert durch Kontrollstelle: DE-ÖKO-037.

Seit seiner Gründung im Jahr 1849 steht das Weingut Reichsrat von Buhl für edle Rieslinge aus den besten Lagen der Mittelhaardt. Dieser Tradition fühlen wir uns heute mehr denn je verpflichtet und sehen sie als Qualitätsversprechen. Entstanden durch die Jordan'schen Teilung, die die Rebflächen von Andreas Jordan nach dessen Tod auf die drei Kinder Ludwig Andreas, Josefine und Margarete verteilte, gewachsen durch die Heirat von Armand von Buhl mit der Forster Winzertochter Juliane Schellhorn-Wallbillich, vererbt von der kinderlosen Frieda Piper von Buhl an Georg Enoch von und zu Guttenberg, ab 1989 verpachtet, während der laufenden Pacht verkauft und seit dem Jahrgang 2013 nun unter neuer Leitung im Auftrag und Sinne der Familie Niederberger geführt – so kann man die ruhmreiche Geschichte des Traditionshauses Reichsrat von Buhl stark verkürzt wiedergeben.

Wichtig ist es uns an dieser Stelle, auf den vor zwei Jahren gestarteten Neubeginn hinzuweisen. Wenn Sie uns besuchen, werden Sie ihn spüren, den Wind der Erneuerung, der überall auf dem von Buhl'schen Gelände, in den Weinbergen und Gebäuden weht. Sobald Sie unsere Weine der Jahrgänge 2013 und 2014 verkosten, werden Sie ihn schmecken, den Neubeginn. Von Buhl bleibt stilistisch von Buhl, das war uns von Anfang an wichtig. Unsere Weine sind das vinifizierte Spiegelbild ihrer Herkunft, das prägt ganz automatisch den zeitlosen Stil, der von unserem neuen Kellermeister und technischen Direktor Mathieu Kauffmann behutsam und respektvoll interpretiert wird. Ein neues Kapitel in der Geschichte von Reichsrat von Buhl hat begonnen.

Zusatzinformation

Artikelcode D62108
Lieferzeit sofort
GTIN/EAN 4055564181401
Jahrgang 2013
Flascheninhalt 3,00 L
Geschmack trocken
Land Deutschland
Anbauregion Pfalz
Rebsorte Riesling
Trinkreife 2015-2035
Weingut Buhl GmbH, Reichsrat von, Weinstraße 18-24, 67146 Deidesheim (DE-ÖKO-003),
Trinktemperatur in Grad 8
Alkoholgehalt in % 12.95
Restsüße in g/Liter 5.70
Säuregehalt in g/Liter 9.50
Verschluß Naturkork
Harmoniert mit Er ist fast zu komplex um eine Speise nicht zu erdrücken. Dies ist ein Wein der so viel Dichte, Kraft, Frucht und Mineralität aufweist, dass er fertig und in sich schlüssig ist. Ein Wein unter Freunden, beim guten Gespräch oder zum still Genießen. Ein Geheimtipp bei der Speisebegleitung sind Speisen, die von arabischen bzw. indischen Gewürzen getragen werden, wie z.B. Kreuzkümmel, Kardamom etc.
Besonderer Hinweis keine
Bewertungen keine
Nährwertangaben keine Angabe
Inverkehrbringer: siehe Weingut
Inhaltsstoffe/Allergene enthält Sulfite
Bewertungen