Reichsrat von Buhl Pechstein Riesling 2013 Doppelmagnum trocken VDP Großes Gewächs Biowein

Mehr Ansichten

Reichsrat von Buhl Pechstein Riesling 2013 Doppelmagnum trocken VDP Großes Gewächs Biowein

Regulärer Preis: 209,95 €

Sonderpreis 199,95 €

Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
entspricht 66,65 € pro 1.00 Liter (l)
Artikelnummer: 15118

Verfügbarkeit: Auf Lager

Es ist der schwarze Basalt, das mineralische Erbe des Pechsteinkopfs, der dem hier wachsenden Wein eine ganz und gar unverwechselbare Note verleiht. Der Geruch und Geschmack des Pechsteins ist wie so oft die sensorische Quadratur des Kreises: Beginnend mit fruchtig, subtil, exotisch, gelben Aromen, die abgelöst werden von einem engen, dichten Charakter mit der typisch mineralischen Salzigkeit, was seine Vollendung findet in einer langen, jugendlich frisch anhaltenden Eleganz.

aktueller Lagerbestand: 2

Lieferzeit: sofort

weitere Jahrgänge

weitere Größen

Beschreibung

Details

Ein ehemals aktiver Vulkan, der Pechsteinkopf oberhalb von Forst, verteilte vor Urzeiten große Mengen von vulkanischem Gestein. Im Untergrund der Lage Pechstein befinden sich daher mehrere Balsaltadern, die sich am Ende des Tals wie ein Fächer ausdehnen. Loses Basaltgeröll befindet sich an der Oberfläche der Lage. Weiterhin findet man im Pechstein roten Buntsandsteinverwitterungsboden und sandigen Lehm. In ca. 2 m Tiefe findet man, wie in vielen Forster Lagen, Ton- und Kalkschichten. Der Anteil an Ton und Lehm im Pechstein hat eine hohe Wasserkapazität der Böden zur Folge. Daraus lässt sich eine hohe Mineralisierung und perfekter Wasserhaushalt während der Vegetationsperiode ableiten. Eine großartige physiologische Reife ist das Ergebnis. Zu 100% in Doppelstück-Fässern (2400 l) vergoren, Lagerung auf der Vollhefe bis Juli, einmalige Filtration und Füllung Mitte August.

Seit seiner Gründung im Jahr 1849 steht das Weingut Reichsrat von Buhl für edle Rieslinge aus den besten Lagen der Mittelhaardt. Dieser Tradition fühlen wir uns heute mehr denn je verpflichtet und sehen sie als Qualitätsversprechen. Entstanden durch die Jordan'schen Teilung, die die Rebflächen von Andreas Jordan nach dessen Tod auf die drei Kinder Ludwig Andreas, Josefine und Margarete verteilte, gewachsen durch die Heirat von Armand von Buhl mit der Forster Winzertochter Juliane Schellhorn-Wallbillich, vererbt von der kinderlosen Frieda Piper von Buhl an Georg Enoch von und zu Guttenberg, ab 1989 verpachtet, während der laufenden Pacht verkauft und seit dem Jahrgang 2013 nun unter neuer Leitung im Auftrag und Sinne der Familie Niederberger geführt – so kann man die ruhmreiche Geschichte des Traditionshauses Reichsrat von Buhl stark verkürzt wiedergeben. Für den Handel zertifiziert durch Kontrollstelle: DE-ÖKO-037.

Wichtig ist es uns an dieser Stelle, auf den vor zwei Jahren gestarteten Neubeginn hinzuweisen. Wenn Sie uns besuchen, werden Sie ihn spüren, den Wind der Erneuerung, der überall auf dem von Buhl'schen Gelände, in den Weinbergen und Gebäuden weht. Sobald Sie unsere Weine der Jahrgänge 2013 und 2014 verkosten, werden Sie ihn schmecken, den Neubeginn. Von Buhl bleibt stilistisch von Buhl, das war uns von Anfang an wichtig. Unsere Weine sind das vinifizierte Spiegelbild ihrer Herkunft, das prägt ganz automatisch den zeitlosen Stil, der von unserem neuen Kellermeister und technischen Direktor Mathieu Kauffmann behutsam und respektvoll interpretiert wird. Ein neues Kapitel in der Geschichte von Reichsrat von Buhl hat begonnen.

Zusatzinformation

Artikelcode D62106
Lieferzeit sofort
GTIN/EAN 4055564191448
Jahrgang 2013
Flascheninhalt 3,00 L
Geschmack trocken
Land Deutschland
Anbauregion Pfalz
Rebsorte Riesling
Trinkreife 2015-2035
Weingut Buhl GmbH, Reichsrat von, Weinstraße 18-24, 67146 Deidesheim (DE-ÖKO-003),
Trinktemperatur in Grad 8
Alkoholgehalt in % 13.20
Restsüße in g/Liter 1.10
Säuregehalt in g/Liter 9.50
Verschluß Naturkork
Harmoniert mit Der Pechstein liebt die Salzigkeit. Lang gereifter Hartkäse, alle möglichen Schalen- und Krustentiere, wie auch Edelfische, die puristisch und doch aromareich zubereitet wurden.
Besonderer Hinweis keine
Bewertungen keine
Nährwertangaben keine Angabe
Inverkehrbringer: siehe Weingut
Inhaltsstoffe/Allergene enthält Sulfite
Bewertungen