Reichsrat von Buhl Reiterpfad in der Hohl Riesling 2015 trocken VDP Großes Gewächs Biowein

Mehr Ansichten

Reichsrat von Buhl Reiterpfad in der Hohl Riesling 2015 trocken VDP Großes Gewächs Biowein
39,95 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
entspricht 53,27 € pro 1.00 Liter (l)
Artikelnummer: 14759

Verfügbarkeit: Auf Lager

Dieser Wein ist anders. Runde, tiefe Fruchtaromen verbinden sich mit einer ausgewogenen Mineralität. Dazu tritt eine Weichheit, die zwar an große Burgunder erinnert, aber durch die feine Säure des ausgereiften Rieslings eine unverwechselbare Kontur behält. Ausbau zu 100% im Edelstahl.

aktueller Lagerbestand: 21

Lieferzeit: sofort

weitere Jahrgänge

Beschreibung

Details

Vor Millionen von Jahren kam es dort, wo sich heute die Westgrenze unserer Weinberge befindet, zu einem gewaltigen Einbruch der Landschaft, der Rheingrabenbruch. Schicht auf Schicht lagerte hier das Meer seine Sedimente ab. Als sich im Äonen später die Berge der Haardt an dieser Stelle erhoben, kam eine kalkhaltige Sedimentscholle zu Tage, die heute die einzigartige Bodenbeschaffenheit bestimmt. Weiterhin ist es das Mikroklima, das den Wein so besonders werden läßt. In Süd, West und Nord schützen Sandsteinmauern bzw. Bebauungen den Weinberg. Dieser Schutz wirkt sich zweifach positiv auf den Wein aus. So schützen die Mauern den Weinberg gegen Spätfröste und sorgen ebenso im Sommer für eine natürliche Beschattung, die dazu beiträgt, dass ein markantes Merkmal des Reiterpfads seine subtile Säurestruktur ist. Mitte Juli abgestochen, schonend mit einer groben Membran im Schichtenfilter filtriert und Mitte August abgefüllt. Ausbau zu 100% im Edelstahl. Für den Handel zertifiziert durch Kontrollstelle: DE-ÖKO-037.

Seit seiner Gründung im Jahr 1849 steht das Weingut Reichsrat von Buhl für edle Rieslinge aus den besten Lagen der Mittelhaardt. Dieser Tradition fühlen wir uns heute mehr denn je verpflichtet und sehen sie als Qualitätsversprechen. Entstanden durch die Jordan'schen Teilung, die die Rebflächen von Andreas Jordan nach dessen Tod auf die drei Kinder Ludwig Andreas, Josefine und Margarete verteilte, gewachsen durch die Heirat von Armand von Buhl mit der Forster Winzertochter Juliane Schellhorn-Wallbillich, vererbt von der kinderlosen Frieda Piper von Buhl an Georg Enoch von und zu Guttenberg, ab 1989 verpachtet, während der laufenden Pacht verkauft und seit dem Jahrgang 2013 nun unter neuer Leitung im Auftrag und Sinne der Familie Niederberger geführt – so kann man die ruhmreiche Geschichte des Traditionshauses Reichsrat von Buhl stark verkürzt wiedergeben.

Wichtig ist es uns an dieser Stelle, auf den vor zwei Jahren gestarteten Neubeginn hinzuweisen. Wenn Sie uns besuchen, werden Sie ihn spüren, den Wind der Erneuerung, der überall auf dem von Buhl'schen Gelände, in den Weinbergen und Gebäuden weht. Sobald Sie unsere Weine der Jahrgänge 2013 und 2014 verkosten, werden Sie ihn schmecken, den Neubeginn. Von Buhl bleibt stilistisch von Buhl, das war uns von Anfang an wichtig. Unsere Weine sind das vinifizierte Spiegelbild ihrer Herkunft, das prägt ganz automatisch den zeitlosen Stil, der von unserem neuen Kellermeister und technischen Direktor Mathieu Kauffmann behutsam und respektvoll interpretiert wird. Ein neues Kapitel in der Geschichte von Reichsrat von Buhl hat begonnen.

Zusatzinformation

Artikelcode D6271
Lieferzeit sofort
GTIN/EAN 4055564301625
Jahrgang 2015
Flascheninhalt 0,75 L
Geschmack trocken
Land Deutschland
Anbauregion Pfalz
Rebsorte Riesling
Trinkreife 2016-2036
Weingut Buhl GmbH, Reichsrat von, Weinstraße 18-24, 67146 Deidesheim (DE-ÖKO-003),
Trinktemperatur in Grad 8
Alkoholgehalt in % 12.90
Restsüße in g/Liter 1.30
Säuregehalt in g/Liter 5.20
Verschluß Naturkork
Harmoniert mit Burgundisch ist der Riesling aus dem Reiterpfad. Somit erschließen sich gänzlich neue Kombinationen. Er umschmeichelt dunkles Fleisch mit süßlich komplexen Saucen genau so gut wie scharf gebratenes Rindfleisch mit opulenten nussig cremigen Beilagen.
Besonderer Hinweis keine
Bewertungen keine
Nährwertangaben keine Angabe
Inverkehrbringer: siehe Weingut
Inhaltsstoffe/Allergene enthält Sulfite
Bewertungen