Dr. von Bassermann-Jordan Riesling Jesuitengarten Forst 2017 Magnum trocken VDP Großes Gewächs Biowein

Mehr Ansichten

Dr. von Bassermann-Jordan Riesling Jesuitengarten Forst 2017 Magnum trocken VDP Großes Gewächs Biowein
109,90 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
entspricht 73,27 € pro 1.00 Liter (l)
Artikelnummer: 10257

Verfügbarkeit: Auf Lager

Gelesen in mehreren Durchgängen zwischen 16.09 und 30.09, wurden die verschiedenen Parteien getrennt ausgebaut. Teilweise im Stückfass ein kleiner Teil im Edelstahl, jeweils aber mit den natürlichen Hefen der Trauben vergoren. In der Nase zeigt sich der JESUITENGARTEN mit hellen Aromen wie Pampelmuse und etwas Ingwer. Am Gaumen hat der Wein Tiefe und Spannung. Die Säure und Mineralität führen zu einem saftigen, langen Abgang. Noch ist er recht verschlossen aber nach einigen Jahren wird sich ein typischer Vertreter dieser Spitzenlage zeigen. Mit eleganter Frucht, viel Mineralität und animierender Säure.

aktueller Lagerbestand: 14

Lieferzeit: sofort

weitere Jahrgänge

weitere Größen

Beschreibung

Details

Der Jesuitengarten ist außergewöhnlich warm und von vulkanischem Basaltgestein sowie dichten Ton- und Sandschichten geprägt. Die Weine des Jesuitengartens zeichnen sich durch ihr außergewöhnliches Spiel von Frucht und Mineralität aus. Am Ortsrand von Forst gelegen, in direkter Nachbarschaft zum Kirchenstück und Ungeheuer, ist der Jesuitengarten auf Grund seines extrem hohen Mineralgehalts eine der besten Weinlagen der Pfalz überhaupt. Die Lage ist berühmt für seine feinen und elanten Weine bei hoher Komplexität. Der Name geht auf Besitzungen des ehemaligen Jesuitenklosters von Neustadt/Weinstr. zurück. Der Boden besteht aus sandigem Ton mit Kalk, sandiger Lehm mit Kalksteingeröll stellenweise hohe Konzentration von Basaltverwitterungen.

Die Trauben wurden selektiv in mehreren Tranchen mit 40 hl/ha gelesen. Nach Entrappen und Abpressen wird der Most natürlich durch Absetzen geklärt. Die Vergärung erfolgt spontan mit natürlichen Hefen. Der Wein wird nach dem Abstich zum Ausbau im Edelstahltank und Stückfass auf der Feinhefe belassen und battoniert, um zusätzliche Geschmacksvolumen zu generieren.

Erläuterungen für ein Grosses Gewächs (Grand Cru) nach der Klassifikation des VDP Pfalz: Klassifizierte Lagen der königlich bayrischen Bodenbewertung von 1828, nachweislich erzeugte Spitzenqualitäten über mehrere Jahre (Vertikalverkostung), HA-Höchstertrag bei maximal 50 hl/ha und Mindestmostgewicht 90° Oechsle. Ständige Prüfung der Weinberge durch die Kommission Grosses Gewächs und Prüfung der Weine vor und nach ihrer Füllung. Vermarktung erst ab September des Folgejahres sowie Verzicht auf neue önologische Verfahren.

Im Herzen der Pfalz gelegen erzeugt das Weingut Geh. Rat Dr. v. Bassermann-Jordan, 1718 gegründet, heute Weine auf 49 ha Rebfläche in und um Deidesheim und Forst. Kernstück des Erfolgs des Hauses sind die Top-Weinbergslagen, die zu den besten des Landes zählen – wie KIRCHENSTÜCK, PECHSTEIN, UNGEHEUER, JESUITENGARTEN und HOHENMORGEN. 1802 erster Qualitätswein der Pfalz – mit Herkunftsangabe und Flaschenabfüllung im Weingut; 1910 Mitbegründer des VDP Für den Handel zertifiziert durch Kontrollstelle: DE-ÖKO-037.

Zusatzinformation

Artikelcode D4095
Lieferzeit sofort
GTIN/EAN 4026907071024
Jahrgang 2017
Flascheninhalt 1,50 L
Geschmack trocken
Land Deutschland
Anbauregion Pfalz
Rebsorte Riesling
Trinkreife 2018-2038
Weingut Bassermann-Jordan GmbH, Geheimer Rat Dr. von, Kirchgasse 10, 67146 Deidesheim (DE-ÖKO-039),
Trinktemperatur in Grad 8
Alkoholgehalt in % 13.00
Restsüße in g/Liter 4.80
Säuregehalt in g/Liter 7.80
Verschluß Naturkork
Harmoniert mit Ideal zu Salaten: leichten, frischen Speisen und Gegrilltem, leichten bis mittelkräftigen Fischgerichten und Vorspeisen.
Besonderer Hinweis keine
Bewertungen 90 Punkte Gault Millau Wein-Guide 2013 - Jahrgang 2012

94 Punkte Weinwelt Ausgabe 6/2013 - Jahrgang 2012

Nährwertangaben keine Angabe
Inverkehrbringer: siehe Weingut
Inhaltsstoffe/Allergene enthält Sulfite
Bewertungen