Reichsrat von Buhl Rosé Prestige Sekt 2013 Brut Nature Bio

Mehr Ansichten

Reichsrat von Buhl Rosé Prestige Sekt 2013 Brut Nature Bio
52,00 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
entspricht 69,33 € pro 1.00 Liter (l)
Artikelnummer: 14027

Verfügbarkeit: Auf Lager

Der erste Prestige Sekt von Reichsrat von Buhl. Ein klassischer Rosé de Saignée aus 100% Spätburgunder, vergoren in Edelstahl und 500-Liter Holzfässern. 40 Monate Hefelager Dégorgiert ohne Dosage.

aktueller Lagerbestand: 12

Lieferzeit: sofort

Beschreibung

Details

Der erste Prestige Sekt von Reichsrat von Buhl. Gewonnen aus den allerersten Trauben, die Mathieu Kauffmann und das neue Team gelesen haben. Das war am 30.9.2013. Die Trauben stammen aus 100% Spätburgunder aus eigener Rebfläche, gepflanzt 1995/1996. Genau wie bei allen von Buhl’schen Sekten wird für die Versektung nur die „Cuvée“, die ersten 50% der Pressung verwendet Klassischer Rosé de Saignée (und eben kein Rosé d’Assemblage, bei dem ein weißer Sektgrundwein mit Rotwein auf die entsprechende Farbe eingestellt wird..) Vergoren in Edelstahl und 500-Liter Holzfässern Im Mai auf die Flasche gekommen 40 Monate Hefelager Dégorgiert ohne Dosage, wir hätten also auch zero dosage o.ä. schreiben können. Da wir aber generell mit allen Weinen immer sehr trocken sind, entspricht es unserem Selbstverständnis, alle Sekte als brut laufen zu lassen. Eben von Buhl’sches Brut.

Seit seiner Gründung im Jahr 1849 steht das Weingut Reichsrat von Buhl für edle Rieslinge aus den besten Lagen der Mittelhaardt. Dieser Tradition fühlen wir uns heute mehr denn je verpflichtet und sehen sie als Qualitätsversprechen. Entstanden durch die Jordan'schen Teilung, die die Rebflächen von Andreas Jordan nach dessen Tod auf die drei Kinder Ludwig Andreas, Josefine und Margarete verteilte, gewachsen durch die Heirat von Armand von Buhl mit der Forster Winzertochter Juliane Schellhorn-Wallbillich, vererbt von der kinderlosen Frieda Piper von Buhl an Georg Enoch von und zu Guttenberg, ab 1989 verpachtet, während der laufenden Pacht verkauft und seit dem Jahrgang 2013 nun unter neuer Leitung im Auftrag und Sinne der Familie Niederberger geführt – so kann man die ruhmreiche Geschichte des Traditionshauses Reichsrat von Buhl stark verkürzt wiedergeben.

Wichtig ist es uns an dieser Stelle, auf den vor zwei Jahren gestarteten Neubeginn hinzuweisen. Wenn Sie uns besuchen, werden Sie ihn spüren, den Wind der Erneuerung, der überall auf dem von Buhl'schen Gelände, in den Weinbergen und Gebäuden weht. Sobald Sie unsere Weine der Jahrgänge 2013 und 2014 verkosten, werden Sie ihn schmecken, den Neubeginn. Von Buhl bleibt stilistisch von Buhl, das war uns von Anfang an wichtig. Unsere Weine sind das vinifizierte Spiegelbild ihrer Herkunft, das prägt ganz automatisch den zeitlosen Stil, der von unserem neuen Kellermeister und technischen Direktor Mathieu Kauffmann behutsam und respektvoll interpretiert wird. Ein neues Kapitel in der Geschichte von Reichsrat von Buhl hat begonnen.

Zusatzinformation

Artikelcode D6227
Lieferzeit sofort
GTIN/EAN 4055564521726
Jahrgang 2013
Flascheninhalt 0,75 L
Geschmack brut nature
Anbauregion Pfalz
Land Deutschland
Rebsorte Spätburgunder
Weingut Buhl GmbH, Reichsrat von, Weinstraße 18-24, 67146 Deidesheim (DE-ÖKO-003),
Trinktemperatur in Grad 8
Trinkreife 2018-2028
Alkoholgehalt in % 12.50
Restsüße in g/Liter Nein
Säuregehalt in g/Liter Nein
Verschluß Naturkork
Harmoniert mit Ein animierender Aperitif, der dank seiner inneren Kraft und Struktur auch die Begleitung von Fleischgerichten nicht scheut.
Besonderer Hinweis keine
Bewertungen keine
Nährwertangaben keine Angabe
Inverkehrbringer: siehe Weingut
Inhaltsstoffe/Allergene enthält Sulfite
Bewertungen

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein