Dr. von Bassermann-Jordan Riesling Ungeheuer 2017 Magnum trocken VDP Großes Gewächs Biowein

Mehr Ansichten

Dr. von Bassermann-Jordan Riesling Ungeheuer 2017 Magnum trocken VDP Großes Gewächs Biowein
84,90 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
entspricht 56,60 € pro 1.00 Liter (l)
Artikelnummer: 14255

Verfügbarkeit: Auf Lager

Die Weinberge im Forster Ungeheuer wurden zwischen 17.09 und 27.09 gelesen. Nach einer kurzen Maischestandzeit und dem langen, schonenden Keltern wurden die Moste zum Großteil im Stückfass vergoren. Die Füllung erfolgte Ende Juli 2018. In der Nase zeigen sich zarte Gelbfruchtige Aromen und Feuerstein. Am Gaumen wirkt der Wein saftig und dicht mit hoher Mineralität. Aufgrund seiner Eleganz, eignet sich dieser Wein vor allem zu Fischgerichten und leichter, moderner Küche. Sein volles Potential wird er erst in einigen Jahren zeigen und auch nach 15-20 Jahren noch große Trinkfreude bereiten.

aktueller Lagerbestand: 8

Lieferzeit: sofort

weitere Jahrgänge

weitere Größen

Beschreibung

Details

Die Lage liegt am westlichen Hang von Forst und ist wohl die bekannteste Forster, wenn nicht sogar Pfälzer Weinbergslage. Spektakuläre Tropfen wachsen hier Jahr für Jahr. Die Weine sind prädestiniert für beste Qualitäten. Nicht nur Goethe, sondern auch Otto von Bismarck schätzte das Forster Ungeheuer sehr: „Dieses Ungeheuer schmeckt mir ungeheuer.“ Hier war kein Monster, sondern ein Personenname prägend. In Deidesheim gab es im 17. Jahrhundert einen Stadtschreiber mit dem Namen Johann Adam Ungeheuer, der im Jahre 1699 starb. An der Klosterkirche in Mußbach findet sich ein Grabmal mit dem Namen Ungeheuer. Angebaut auf Basaltverwitterungsboden mit sandigem Ton bzw. sandigem Lehm; Kalksteingerölleinlagerungen, wechselhaft.

Erläuterungen für ein Grosses Gewächs (Grand Cru) nach der Klassifikation des VDP Pfalz: Klassifizierte Lagen der königlich bayrischen Bodenbewertung von 1828, nachweislich erzeugte Spitzenqualitäten über mehrere Jahre (Vertikalverkostung), HA-Höchstertrag bei maximal 50 hl/ha und Mindestmostgewicht 90° Oechsle. Ständige Prüfung der Weinberge durch die Kommission Grosses Gewächs und Prüfung der Weine vor und nach ihrer Füllung. Vermarktung erst ab September des Folgejahres sowie Verzicht auf neue önologische Verfahren.

Im Herzen der Pfalz gelegen erzeugt das Weingut Geh. Rat Dr. v. Bassermann-Jordan, 1718 gegründet, heute Weine auf 49 ha Rebfläche in und um Deidesheim und Forst. Kernstück des Erfolgs des Hauses sind die Top-Weinbergslagen, die zu den besten des Landes zählen – wie KIRCHENSTÜCK, PECHSTEIN, UNGEHEUER, JESUITENGARTEN und HOHENMORGEN. 1802 erster Qualitätswein der Pfalz – mit Herkunftsangabe und Flaschenabfüllung im Weingut; 1910 Mitbegründer des VDP Für den Handel zertifiziert durch Kontrollstelle: DE-ÖKO-037.

Zusatzinformation

Artikelcode D40115
Lieferzeit sofort
GTIN/EAN 4026907073929
Jahrgang 2017
Flascheninhalt 1,50 L
Geschmack trocken
Land Deutschland
Anbauregion Pfalz
Rebsorte Riesling
Trinkreife 2018-2038
Weingut Bassermann-Jordan GmbH, Geheimer Rat Dr. von, Kirchgasse 10, 67146 Deidesheim (DE-ÖKO-039),
Trinktemperatur in Grad 8
Alkoholgehalt in % 13.00
Restsüße in g/Liter 3.20
Säuregehalt in g/Liter 7.60
Verschluß Naturkork
Harmoniert mit Passt ausgezeichnet zu Krustentieren und Fischgerichten aber auch zu hellem Fleisch.
Besonderer Hinweis keine
Bewertungen keine
Nährwertangaben keine Angabe
Inverkehrbringer: siehe Weingut
Inhaltsstoffe/Allergene enthält Sulfite
Bewertungen