Balthasar Ress Hattenheim Nussbrunnen Riesling 2017 Magnum trocken VDP Großes Gewächs

Mehr Ansichten

Balthasar Ress Hattenheim Nussbrunnen Riesling 2017 Magnum trocken VDP Großes Gewächs
87,80 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
entspricht 58,53 € pro 1.00 Liter (l)
Artikelnummer: 14212

Verfügbarkeit: Auf Lager

Sehr fester, betont hefiger, auch getrocknet-pflanzlicher, etwas nussiger und intensiv mineralischer Duft mit verhaltenen, kühlen gelbfruchtigen Aromen, etwas Muschelschalen, hellem Tabak, Kräutern, Waldpilzen und ein wenig weißen und gelben Blüten. Sehr reife, eine Spur warme, süßliche Frucht, wieder viel Hefe, ein Hauch Butter, dazu Erdnüsse und Mandeln, dicht und sehr nachhaltig am Gaumen, sehr feine Säure und mürber Gerbstoff, ein wenig Kandis im Hintergrund, viel Griff, tiefes, herbes mineralisches Fundament, dass den leichten Zucker gut aufwiegt, gewisse Wärme, noch kaum entwickelt, komplex, changierend in Textur und Aromatik, in sich ruhend und fordernd zugleich, nimmt einen völlig in Beschlag, langer, griffiger, tiefer, etwas gewürziger Nachhall.

aktueller Lagerbestand: 3

Lieferzeit: sofort

Beschreibung

Details

VDP GROSSE LAGE zeichnet die hochwertigsten deutschen Weinberge aus. Die Lagen sind parzellengenau abgegrenzt. Hier reifen die besten Weine mit expressivem Lagencharakter und besonderem Reifepotenzial. Sie sind mit regional eng festgelegten und zum jeweiligen Weinberg passenden Rebsorten bepflanzt. Der trockene Spitzenwein aus der VDP GROSSEN LAGE ist das VDP GROSSE GEWÄCHS [GG].

Wein-Plus: „Recht fester, ein wenig öligtabakiger und floraler Duft nach gelben Früchten mit deutlich vegetabilen, erdigen und zart nussigen Tönen sowie einem Hauch Muskat. Im Mund recht kompakte, unentwickelte, leicht süßliche Frucht, pflanzliche und deutlich erdigmineralische Noten, lebendige, recht feine Säure, hat Nachhaltigkeit, Schliff und gewisse Kraft, noch sehr jung, Anklänge an Karamell im Hintergrund, wieder florale Töne, etwas Tiefe, sehr guter Abgang.“ 89 Punkte

Der Nussbrunnen in Hattenheim, eine nach Süd-Südost exponierte Lage, bekam seinen Namen nach einer Quelle, deren Ursprung heute noch erkennbar ist und die von Nussbäumen umringt war. Der Nussbrunnen liegt geschützt vor kalten Nordwinden auf dem unteren Hattenheimer Gewann, angrenzend an den Wisselbrunnen. 1,5 ha dieser Lage, die zu den Filetstücken im Rheingau gehören, sind im Besitz des Weingutes Balthasar Ress. Die besonderen Bodenverhältnisse wie tiefgründige Lehm-Löß-Böden, die einen exzellenten Wasserhaushalt garantieren und das bestehende Kleinklima machen den Nussbrunnen zu einer Spitzenlage. So sind Voraussetzungen geschaffen, um regelmäßig Spitzenweine zu erzeugen. Sandiger Lehm, leichtere tertiäre Mergel, tiefgründige Lössböden. Aufgrund wasserundurchlässiger Schichten im Untergrund lässt die Lage die laterale Wasserversorgung zu und garantiert einen ausgezeichneten Wasserhaushalt auch in trockenen Jahren.

Erzeuger ist das renommierte VDP-Weingut Balthasar Ress. Das Gut, 1870 vom Rheingauer Hotelier Balthasar Ress gegründet, gehört heute zu den großen familiengeführten Betrieben im Rheingau. Kontinuität im hohen Leistungsniveau und die Zuverlässigkeit sind Prinzipien, die seit der Zeit gelten, als Balthasar das Weingut gründete. Das Gut wird heute in der vierten und fünften Generation durch Stefan und Christian Ress geführt.

Die Weinlese erfolgte durch selektive Handlese in mehreren Durchgängen. Der Transport der Trauben erfolgt mit sehr großer Sorgfalt und sehr schonend in 18l-Boxen, die manuell über der Presse ausgekippt werden. Auf jegliche Maisch- oder Pumpvorgänge kann dadurch völlig verzichtet werden. Die Gärung (ohne Einsatz von Reinzuchthefen) und der Ausbau erfolgen in Edelstahltanks und kleinen Holzfässern.

Zusatzinformation

Artikelcode D4949
Lieferzeit sofort
GTIN/EAN 2560000142127
Jahrgang 2017
Flascheninhalt 1,50 L
Geschmack trocken
Land Deutschland
Anbauregion Rheingau
Rebsorte Riesling
Trinkreife 2019-2039
Weingut Ress, Balthasar, Rheinallee 7, 65347 Hattenheim,
Trinktemperatur in Grad 8
Alkoholgehalt in % 12.00
Restsüße in g/Liter 6.50
Säuregehalt in g/Liter 6.50
Verschluß Naturkork
Harmoniert mit Der Wein passt ganz hervorragend zu kräftigen Fischgerichten, wie beispielsweise Heillbut.
Besonderer Hinweis keine
Bewertungen 98 Punkte Wein-Plus, 09/2016 - Jahrgang 2015

95 Punkte Meiningers Weinwelt 01/2017 Jahrgang 2015

Nährwertangaben keine Angabe
Inverkehrbringer: siehe Weingut
Inhaltsstoffe/Allergene enthält Sulfite
Bewertungen